Diverse 97 /Ackerböden Ringbuchformat A5 Vergrößern

Diverse 97 /Ackerböden Ringbuchformat A5

Aust G., Englisch M., Kessler D., Leitgeb E., Reiter R., Schwarz S.: Ackerböden erkennen und verstehen. BFW: Wien, 2022. - 2. Aufl. - 119 S.

Mehr Infos

497 verfügbare Teile

16.00 €

BFW-Bestimmungsfächer für Ackerböden

Der Boden – ein unbekanntes Wesen?
Wir haben breit gefächertes Wissen über die Vielfalt unserer Ackerböden ins Taschenformat gebracht. Sei es, dass Sie als Landwirtin oder Landwirt eine Basis für die nächsten Entscheidungen zur optimalen Bewirtschaftung brauchen, gerade in die Schule gehen, in praktischer Aus- und Weiterbildung sind, studieren oder einfach nur an den verschiedenen Böden und deren Eigenschaften interessiert sind – dieser Bodenfächer bietet kompakte Information. Beobachten, Erkennen und Verstehen sind die Basis dafür, den Ackerboden optimal zu nutzen und zu schützen.


Versorgung mit Lebensmitteln und Rohstoffen
Der Boden hat vielfältige Funktionen: Er ltert und speichert Wasser und ist ein Reservoir für Kohlensto sowie Stickstoff  und andere Nährstoe. Die Bodenorganismen halten viele Kreislaufprozesse am Laufen und sind mit der Humusbildung auch für die Struktur des Bodens – und damit wieder für seine Filter- und Speicherfähigkeit verantwortlich. All diese Eigenschaften münden in der Bodenfruchtbarkeit – der Basis für optimales Panzenwachstum. Mit fruchtbaren Böden kann die Versorgung mit Nahrungs- und Futtermitteln sowie mit nachwachsenden Rohstoffen sichergestellt werden. Im Gegensatz zu Waldböden, bei denen vor allem von der Natur vorgegebene Einflussgrößen wie Klima, Geländeform, Ausgangsmaterial, Hangneigung und –richtung den Boden formen, wirkt sich bei Ackerböden der menschliche Einuss stark aus.

INHALT:

Wie Sie den Ackerbodenfächer anwenden. Dieser Fächer besteht aus farbcodierten Abschnitten:

Rot: Der rot codierte Teil umfasst einen Bestimmungsschlüssel für die wichtigsten Ackerbodentypen und die dort ablaufenden Prozesse sowie eine Beschreibung von 18 Bodentypen im österreichischen Ackerland mit ihren Eigenschaften und Merkmalen.
Blau: Hier finden Sie das notwendige „Handwerkszeug“ – nämlich Definitionen und Erklärungen zur Bestimmung der wichtigsten Bodeneigenschaften und Bodenmerkmale:Blau codiert sind Bodenschwere, Bodenart, Grobanteil sowie Horizontdefinitionen.
Lila: Dieser Abschnitt bietet Informationsmaterial und Praxisbeispiele zur konkreten Umsetzung oder Beurteilung im Gelände, unter anderem auch eine Übersicht über pH-Wert, Wasserspeicherfähigkeit (nFK), Humusgehalt
Braun: Hier werden Beispiele für Zeigerpflanzen im Ackerland und deren Beziehungen zu den Bodeneigenschaften aufgelistet.
Grün: Dieser Bereich erklärt die auf den Beschreibungskarten verwendeten Piktogramme und die Bedeutung der verwendeten Farbskalierung näher.
Orange: Im orange codierten Teil werden Fachbegriffe erklärt.
Hellgrau: Allgemeine Abschnitte des Fächers und zusätzliche Erläuterungen.


BESTIMMUNGSTEIL
➤ Bodencatenen 15
➤ Bestimmungsschlüssel 19
➤ Beschreibung der Böden 39
➤ Bestimmung der Bodenart 79
➤ Bestimmung der Bodenschwere 81
➤ Bestimmung des Skelettanteils 83
➤ Horizontdefinitionen 85
WISSENSTEIL
➤ pH-Wert 91
➤ Humusgehalt 92
➤ nutzbare Feldkapazität  93
➤ Zeigerpflanzen im Ackerland 95
➤ Erklärung der Symbole 99
➤ Glossar 107