Diverse 79 / Waldkindergärten Vergrößern

Diverse 79 / Waldkindergärten

Köhler, A.; Krainer, F.; Mühlberger D. [Red.]  2021. Waldkindergärten. Bundesforschungszentrum für Wald, Wien:15 S. ISBN 978-3-903258-40-2


 

 

 


Mehr Infos

97 verfügbare Teile

0.00 €

Inhalt:

  • Was sind Waldkindergärten?
  • Was ist Waldpädagogik?
  • Warum steigt das Wohlbefinden im Wald?
  • Gesundheitseinwirkungen im Waldkindergarten
  • Stimmen aus der Praxis
  • Jeder Tag ist Waldtag
  • Organisatorisches, Rechtliches, Finanzielles
  • Schnittstelle Waldbesitzer*in / Waldbewirtschafter*in
  • Rahmenbedingungen für Kinderbetreuung in Österreich

 

Was sind Waldkindergärten? "Ein Kindergarten ohne Dach und Wände.“
Den Waldkindergarten per se gibt es nicht. Waldkindergärten sind sehr vielfältig und unterscheiden sich in ihrer Organisations struktur, ihren pädagogischen Konzepten, der gewählten Gruppengröße und dem Betreuungsalter sehr voneinander. Allen gemeinsam ist jedoch der Wald als Wirkungsort. Der klassische Waldkindergarten hat, abgesehen von einem behördlich vorgeschriebenen Stützpunkt oder Schutzraum (eine Hütte, ein Bauwagen oder ein Haus), keine her kömmlichen Kindergartenräume. Stattdessen stehen im Wald unterschiedliche Orte und Plätze für verschiedene Zwecke und Bedürfnisse zur Verfügung. Die Kinder, die Pädagog*innen sowie die Betreuer*innen sind an allen fünf Wochentagen im Freien, und das bei fast jedem Wetter, was eine allwetterfeste Ausrüstung der Kinder unerlässlich macht.