Lichtung 7 Vergrößern

Lichtung 7

Lichtung 7. Das Magazin des Bundesforschungszentrums für Wald. 2020:  34 S.

Beilage: BFW Jahresbericht 2020


Mehr Infos

96 verfügbare Teile

0.00 €

Inhaltsverzeichnis:

  • Ein Netzwerk in Frauenhänden
  • „Wenn man etwas wirklich möchte, dann kommt es meistens auch!“ Interview mit Eva Schernhammer
  • „Setze dich für Dinge konsequent ein, von denen
  • du überzeugt bist” Kommentar Maria Patek
  • Wie die Konferenz ‚Wald in Frauenhänden’ begeisterte
  • Frauen und höhere Bildung
  • Strukturen für Chancengleichheit beforschen
  • Neue Mitarbeiter*innen
  • Löcher für die forstliche Praxis
  • Mediendickicht
  • Faustformel und Fachlatein
  • Wie man Synergien zwischen Biodiversität und Bewirtschaftung schafft
  • „Wenn man etwas gerne macht, dann macht man es
  • gut!“ Porträt von einer Waldbesitzerin
  • Wenn Türen klemmen
  • Außendienst
  • Project now
  • Wald woanders… Indonesien
  • BFW-Aktuell

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Ich freue mich sehr, Ihnen Lichtung 7 vorstellen zu dürfen. Das Schlagwort dieser Ausgabe lautet Netzwerk. Wir alle arbeiten in und mit ihnen, meistens in mehreren. Ein Netz an Kontakten, das kürzlich erst eine große Bühne erleben durfte, ist das Forstfrauennetzwerk, das gemeinsam mit dem Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT), der International Forestry Students Association (IFSA) und mit uns die internationale Konferenz ‚Wald in Frauenhänden‘ veranstaltete. Coronabedingt saßen wir zwar dabei zuhause vor unseren Monitoren, hatten aber die einmalige Chance mit Frauen und Männern aus dem Bereich Forstwirtschaft rund um die Welt zum Thema Gleichbehandlung, Chancengleichheit und Gender-Fragen zu diskutieren. Lesen Sie mehr dazu ab Seite 4.
Noch nicht interviewmüde war die renommierte Onkologin und Epidemiologin Eva Schernhammer, die uns in einem sehr inspirierenden Gespräch verriet, welche Strategien des Wohlbefindens sie verfolgt und welche Rolle der Wald dabei hat. Ab Seite 8 erfahren Sie mehr über ihren Lieblingskomponisten und ihr transatlantisches Lockdown-Netzwerk.
Was uns bewegt ist der klare Kommentar von ‚unserer Sektionschefin’ Maria Patek. Sie erinnert sich und wirft Perspektiven auf das Thema Frauen in der Forstwirtschaft und Gleichberechtigung (ab S. 11). Wer sich nicht mehr so genau erinnert oder überhaupt mehr dazu wissen möchte, für den/diejenige/n haben wir einen kompakten Bericht verfasst, der sich mit der akademischen Bildung von Frauen in Österreich seit der Einführung des Frauenwahlrechts (1918) auseinendersetzt (S. 14).
Ab Seite 20 lesen Sie in geballter Form, mit welchen Persönlichkeiten unsere internen und externen Netzwerke zu den Themen Naturgefahren, Waldbesitz und Biodiversität aufgestellt sind. Und im Wald woanders möchten wir Sie für ein fernes Land begeistern, das aus unglaublich vielen Inseln und Küsten besteht: Indonesien (S. 29).
Peter Mayer und Marianne Schreck