BFW-Dokumentation 22/2016 Vergrößern

BFW-Dokumentation 22/2016

 Neumann, Markus; Rössler, Günter: Anlage, Aufnahme und Auswertung von Dauerversuchen.


Mehr Infos

11.00 €

Zusammenfassung

Ein Teil der am Institut für Waldwachstum und Waldbau des BFW im Laufe der Zeit aufgebauten Expertise ist in die folgende Zusammenstellung eingefl ossen. Dadurch soll die Anlage, Führung, Aufnahme und Auswertung von Dauerversuchen präzisiert und operationalisiert werden. Auf den Ergebnissen von Dauerversuchen basieren viele der heute in Verwendung stehenden Ertragstafeln und Wachstumsmodelle, aber auch unmittelbar praxisrelevante Bewirtschaftungshinweise (z.B. wirtschaftlich sinnvolle Begründungsstammzahlen, Durchforstungshinweise und andere „best practice“ Beispiele) wurden durch sie ermöglicht. Die Anlage, die periodischen Aufnahmen und die Auswertung von forstlichen Dauerversuchen
kosten viel Geld und binden bedeutende Ressourcen. Eine entsprechende Qualität der Versuchsanlagen bedingt großen personellen und fi nanziellen Aufwand. Wenn der Qualitätslevel nicht eingehalten werden kann, so ist eine Beschränkung auf weniger Versuchsanlagen einer mangelhaften Qualität vorzuziehen. Zur Rechtfertigung des großen Aufwands müssen einerseits stets Möglichkeiten einer Effi zienzsteigerung bei der Führung dieser Versuche gesucht werden und andererseits
muss daraus entsprechender Nutzen gezogen werden.

Schlüsselworte: Dauerversuche, langfristige Waldwachstumsforschung, Ertragskunde

Abstract:


Part of the expertise developed at the institute for forest growth and silviculture of BFW has been incorporated into the following compilation. The procedures of establishment, periodical measurements and evaluation of permanent growth-yield experiments should be documented and operationalized by the following. On the results of these experiments many yield tables and growth models were based, but also directly relevant recommendation for practice management (for example, stem numbers for afforestation, guidelines for thinnings and other „best practice“ examples) were made possible by them. The facility, periodic recordings and the evaluation of forest growth and yield experiments are costly and need signifi cant resources. An adequate quality caused great human and fi nancial resources. If the level of quality cannot be secured with, a restriction in the numbers of experimental plots is preferable to avoid poor quality of the results. To justify the large expenses needed possibilities of increasing effi ciency in the conduct of these tests are always wanted and on the other hand must
therefrom corresponding benefi ts are drawn.


Keywords: permanent plot, long-term forest growth research, growth and yield experiment

Inhaltsverzeichnis:


1. Grundsätze der Versuchsführung
1.1 Fragestellung
1.1.1 Versuchsziel
1.1.2 Zielgrößen und zu erhebende Parameter
1.1.3 Genauigkeitskriterien
1.2 Anlage von Versuchsflächen
1.2.1 Kooperation mit Waldeigentümer
1.2.2 Wahl des Versuchsortes und Flächenauswahl
1.2.3 Flächenanlage und Parzelleneinteilung
1.2.4 Baummarkierung
1.2.5 Lageplan und Parzellenplan
2. Aufnahmen
2.1 Periodische Revisionsaufnahmen
2.2 Zusatzuntersuchungen
2.3 Ablauf der periodischen Revisionsaufnahmen
2.3.1 Allgemeine Arbeiten
2.3.2 Aushieb
2.3.3 Durchmesserbestimmung
2.3.4 Höhenmessung
2.3.4.1 Verfahren und Entwicklung der Höhenmessung
2.3.4.2 Auswahl der Höhenmessbäume
2.3.4.3 Aufsuchen des günstigsten Standpunktes
2.3.5 Bestimmung der Kronendimension
2.3.6 Erfassung der Baumverteilung und Kartierung der Kronenprojektion
2.4 Qualitätssicherung und -kontrolle
2.4.1 Vermeidung von Gerätefehlern
2.4.2 Vermeidung von Bedienungsfehlern
2.4.3 Messungenauigkeiten
2.4.4 Vermeidung von fehlerhaften Ablesungen und Datenaufzeichnungen
2.5 Datenverwaltung
3. Hinweise zur Auswertung von Dauerversuchen
3.1 Datenprüfung
3.2 Auswertung
4. Ausblick
5. Anhang