BFW-Praxisinformation 39/2015 Vergrößern

BFW-Praxisinformation 39/2015

Lackner Ch., Leitgeb E., Englisch M. [Red.], / Unser Boden - wertvoll, vielfältig und schützenswert

Mehr Infos

Nur als PDF erhältlich

6.00 €

Inhaltsverzeichnis:

ERNST LEITGEB: Waldböden und deren nachhaltige Nutzung

NIKOLAUS NEMESTOTHY: Bedeutung der Bodenverdichtung für Ertrag und Nachhaltigkeit

ROBERT JANDL, ERNST LEITGEB, KLEMENS, SCHADAUER, ALEXANDRA FREUDENSCHUSS: Internationales Boden-Reporting

MICHAEL ENGLISCH, SIGRID SCHWARZ: Waldböden – nur etwas für Spezialisten? Wald-Boden-Weiterbildung am BFW

MICHAEL ENGLISCH, CECILIE FOLDAL, HELENE BERTHOLD, BARBARA BIRLI, SIGRID SCHWARZ: Boden macht Schule

MICHAEL WANDL, GÜNTHER AUST, ANDREAS BAUMGARTEN: Die digitale Bodenkarte

KARL GARTNER, MICHAEL ENGLISCH, EDUARD HOCHBICHLER, ROLAND KÖCK: Wasserspeicherung und Trinkwasserproduktion in Österreichs Wäldern

ANDREAS SCHINDLBACHER, BARBARA KITZLER: Bodenerwärmung – Klima manipulationsversuch Achenkirch

VERONIKA LECHNER, GERHARD MARKART, FRANK PERZL, GÜNTHER BUNZA, KARL HAGEN, ANDREAS HUBER, KLAUS KLEBINDER: Gefahrenorientierte Waldbewirtschaftung im Bereich steiler Grabeneinhänge


Vorwort:

Das heurige „Internationale Jahr der Böden“ rückt das Bodenbewusstsein, also die Tatsache, dass unser Boden eine begrenzte natürliche Ressource ist, in den Vordergrund. Fruchtbarer Boden, der sich in Wechselwirkung mit der Vegetation im Laufe von Jahrtausenden langsam entwickelt, ist nicht beliebig vermehr- bzw. ersetzbar. Er ist als Pflanzenstandort die Basis unserer Ernährung und somit ein wertvolles, schützenswertes Gut. Auch bei der Bewirtschaftung unserer Wälder ist der Waldboden unsere wichtigste forstliche Ressource.