BFW-Dokumentation   9/2008 Vergrößern

BFW-Dokumentation 9/2008

Smidt St., Herman F., Plattner J., Pausch J.: 20 Jahre immissionsökologische Forschung am BFW: Risikobewertung von Gebirtswäldern anhand von Freilanduntersuchungen = 20 Years of Pollution-Related Research at the BFW: Field Studies for Ristk Assessment of Mountain Forests.


Mehr Infos

5 verfügbare Teile

18.00 €

Kurzfassung

Es wird eine kurze Übersicht über die wichtigsten Ergebnisse aus mehr als 20 Jahren interdisziplinärer Waldschadensforschung gegeben. Diese wurde vom Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW) mit zahlreichen wissenschaftlichen Institutionen Österreichs und Deutschlands koordiniert. Die Untersuchungen starteten Mitte der 1980er Jahre am Höhenprofil Zillertal und wurden an Höhenprofilen im Achental in Tirol fortgesetzt. Schwerpunkte waren unter anderem die Stressfrüherkennung, die Etablierung und Weiterentwicklung verschiedenster Bioindikationsmethoden, die immissionsbezogene Risikoabschätzung von Bergwäldern in Österreich mit dem Schwerpunkt Ozon sowie die Modellierung der Stickstoffein- und -austräge unter verschiedenen Klima-Szenarien.

Schlüsselwörter: Waldökosystemforschung, Ozon, Eutrophierung, Stickstoff, Schwermetalle, Tirol

Inhaltsverzeichnis

  • Kurzfassung
  • Abstract
  • 1.    Einleitung
  • 2.    Methodik
    • 2.1.    Untersuchungsgebiete
    • 2.2.    Erhebungsumfang
    • 2.3.    Externe Datenquellen
    • 2.4.    Einrichtung und Betreuung der Intensivuntersuchungsstandorte
    • 2.5.    Datenmanagement
  • 3.    Ergebnisse
    • 3.1.    Basiserhebungen zur Charakterisierung der Untersuchungsgebiete und -standorte
    • 3.1.1.    Grundgesteine und Böden
    • 3.1.2.    Wald- und Pflanzengesellschaften
    • 3.2.    Immissionsbedingte Belastungsfaktoren
    • 3.2.1.    Schwefel
    • 3.2.2.    Stickstoff
    • 3.2.3.    Ozon
    • 3.2.4.    Schwermetalle
    • 3.2.5.    Organische Luftschadstoffe
    • 3.3.    Nicht immissionsbedingte Belastungsfaktoren
    • 3.3.1.    Ernährungssituation der Fichten
    • 3.3.2.    Waldweide
    • 3.3.3.    Phytopathologische und forst-entomologische Besonderheiten
    • 3.3.4.    Nutzungskonflikte
    • 3.4.    Entwicklung und Anwendung anatomischer und baumphysiologischer Methoden zur Stressfrüherkennung und zur Bewertung der Disposition von Fichten
  • 4.    Schlussfolgerungen
  • 5.    BFW-Projekte bis 2007
  • 6.    Projekte mit externer Finanzierung (BM LFWUW, BMWF)
  • 7.    Literatur
    • 7.1.    Untersuchungen 1984-1990 Projektgebiet Zillertal
    • 7.2.    Untersuchungen seit 1990 Projektgebiete Achental und Bodental
    • 7.3    Weitere, im Rahmen der vorliegenden Arbeit zitierte Literatur
  • 8.    Zusammenfassung
  •     Summary